Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ortsverein

Unser Ortsverein

Foto: Erbacher Bereitschaft macht sich bereit für den Sanitätsdienst.
Foto: DRK OV Erbach

Der DRK-Ortsverein Erbach hat eine lange Tradition. Schon seit 1973 engagieren sich Menschen in und um Erbach für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 300 Mitglieder. Davon gehören 29 zu den aktiven Helfern. Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz. Auch im Umland sind wir aktiv.

Unsere Aktivitäten:

Gruppenfoto des DRK-Ortsvereins Erbach und weiteren Helfer
Foto: DRK-Ortsverein-Erbach / Rheingau

Unsere Aktivitäten sind vielfältig. Vier bis acht Mal pro Jahr können Sie bei uns (in Erbach und Walluf) Blut spenden. Neben der Betreuung und Begleitung von Senioren sammeln wir für unsere Kleiderkammer Textilien für Hilfsbedürftige. Wir unterstützen den "Eltviller Tisch"; dort bieten wir Menschen mit geringem Einkommen ein umfangreiches Angebot an Lebensmitteln. Menschen mit Krankheiten und Problemen finden in unserem Kreisverband Ansprechpartner in Selbsthilfegruppen.

Eine wichtige Aufgabe unseres Ortsvereins ist die Rettung und Versorgung von Menschen in Notsituationen. Dafür bilden wir Rettungskräfte aus und bereiten uns auf den Notfall vor. Gerne stellen wir auch die medizinische Versorgung auf Ihrer Veranstaltung sicher - mit unserem Sanitätsdienst. Bei Großschadensereignissen unterstützen wir den Betreuungszug des Rheingau-Taunus-Kreises und rücken nach Alarmierung zum Einsatzort aus.

Die Arbeit unserer Helfer ist ehrenamtlich und wird meist abends oder am Wochenende getätigt. Möchten Sie sich zusammen mit uns engagieren? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

Unser Ortsverein in Zahlen:

Zu unseren aktiven Mitgliedern gehören:

  • 1 Bereitschaftsarzt
  • 1 Rettungsassistent
  • 1 Rettungssanitäter
  • 2 Rettungshelfer
  • 8 Sanitätshelfer ABC
  • 6 Sanitätshelfer AB

Wir verfügen über folgende Fachausbildungen:

  • 2 Sanitätshelfer A Ausbilder
  • 2 Gruppenführer
  • 1 JRK-Gruppenleiterin
  • 1 Notarzt
  • 1 Lehrrettungsassistent/ Instruktor Rettungsdienst

zum Seitenanfang